Verkaufe DJ 1000

nur 2 std. gebraucht…verstaubt jetzt in meinem Keller…alles dabei, Kammera, 8 Batterien,Fernsteuerung mit Monitor u.v.m. habe alles vor 3 J für 16000 fr gekauft
Alles in gutem zustand !

Sieht interessant aus!
Aber wie kommt es, dass man einen Multikopter für 16’000.- kauft und ihn dann nur 2h fliegt?!?

Hallo Patrick
weil ich zu viel Geld übrig hatte und mir das zum Hobby oder gar als Nebenverdienst machen wollte! Dabei aber auch ein Neues Haus Kaufte wo ich dann selber Renovierte und ich absolut nicht mehr die Zeit und Lust hatte auch noch nebenbei ein Dronen Pilot zu werden, bin auch hier beigetreten…aber eben die Zeit die Zeit. Nun sind über 3 Jahre vergangen und bi immernoch an meinem Haus und die Lust auf die Drone ist mir vergangen, da es mir einfach nicht mehr ins Konzept passt…also sehe ich sie da dahinsterben die ganze Ausrüstung. Nicht nur die Drone ich hab jene Autos und Flugzeuge, Schiffe ja Material für mehrere tausende von fr.
Aber die Drone ist zu schade, wahr sie oder vielleicht immer noch eine der stärksten und robusten Dronen, auch das Gimbal und die Profesionelle Cammera Canon D5 MarkIII mach sie damit Atemberaubende aufnahmen. Ja ja es gibt jetzt kleinere billigere u.s.w. aber der Profi weiss was ich meine.
Alleine die Kamera ist das Geld wert!!!

Besser ich verkaufe sie jetzt als dass alles verrottet…

Mit Freundlichen Grüssen
Stefan Fux

Wie per PM bereits geschrieben gibt’s für mich zwei Hürden eine solche Investition zu tätigen. Ich poste sie hier nochmals, weil vielleicht ein anderes Forumsmitglied besser informiert ist als ich. :slight_smile:

Gem. BAZL FAQ gibt es folgende Probleme:

  • Erstens wird die S1000 keine Klassenmarkierung haben und darf gemäss aktuellem Stand nur bis Ende 2022 (Ende Übergangsfrist EASA) betrieben werden. Was danach passiert weiss noch niemand.
  • Dieser Betrieb ist ausserdem nur in einer Distanz von „Wohn-, Gewerbe-, Industrie- oder Erholungszonen“ möglich. Wie die Erholungszonen definiert sind, weiss ebenfalls noch niemand. D.h. in der dichten Schweiz vielleicht (fast) nirgends.

Das ist sehr unglücklich, weil damit die Besitzer auf ihren teuren aber vielleicht bald wertlosen Koptern sitzen bleiben.