Kursunterlagen Due

Liebe Kolleginnen und Kollegen - ich bin drauf und dran, den Due TCS-Kurs zu belegen, will aber die Theorie vorher bereits anchauen und lernen. Hat jemand Unterlagen, wo man gezielt lernen kann? Besten Dank für Euer Feedback und sonnige Grüsse

Deinen Wunsch, wetterwick, ist natürlich und sehr nachvollziehbar. Leider verfüge ich, weil ich lediglich den UNO-Kurs und -Prüfung absolviert habe, nicht über die von dir gewünschten Unterlagen. Ich bin aber SEHR gespannt auf die weiteren Stellungsnahmen hier im Forum zu deinem Anliegen und ob dein Wunsch - was ich für dich hoffe(!) - in Erfüllung geht…

Ich bin ebenfalls interessiert, die DUE-Prüfung zu macen. Da ich aber mehrheitlich in Costa Rica lebe, wäre ich auch an “Fernunterlagen” sehr interessiert. Schliesse mich also Deinem Wunsch an und wäre auch bereit, natürlich die entsprechenden Kosten zu übernehmen.
Viele Grüsse
Wolf Zemp

Die Anforderungen der DUE Theorie entspricht den 10 EASA Theorie Fächer der Privat Piloten Lizenz

Hallo Herr Wick schau mal unter https://drohnenkurse.1a-luftaufnahmen.ch/ dort kann man das einsehen.

1 Like

Es gibt leider keine Unterlagen, die ein gezieltes lernen ermöglichen würden. Deshalb habe ich auch die DUO Lizenz abgebrochen.

Gruss Andi

Siehe private PM

Danke, wo finde ich die private pm?
Meine Mail: wolf@wolfden.ch
Danke

Hänge mich hier mal an. Suche auch Unterlagen für den Lernstoff - Due Lizenz.

Schönen Tag
Gruss Hausi

Hallo zusammen,
Ich habe das gleiche Anliegen. Ich möchte mich gerne auf die Prüfung vorbereiten, aber finde nirgendwo detailierte Informationen über den Prüfungsinhalt. Gerne bin ich auch bereit für das Material zu zahlen.
Kann das sein, dass der einzige Weg zur DUO Lizenz über einen Dohnenkurs führt? 2500.- Franken und 5 Kurstage?
Liebe Grüsse,
Daniel

Ich habe die DUE Lizenz mit den Unterlagen von 1a-luftaufnahmen.ch gemacht. Am besten finde ich, wenn man einen Leitfaden hat und die anderen Dinge selber raussuchen muss. Das braucht zwar mehr Zeit, man streift dabei aber auch andere Themen die interessant sind. Ich habe mir etwa 50h Zeit genommen. Selbststudium und viel fliegen. Ich empfehle dir möglichst viel ohne GOS Unterstützung zu fliegen. Da lernst du auch die Drohne bei einem GPS Ausfall richtig zu fliegen. Selbst bei starkem Wind. :wink:

1 Like

Ich würde warten bis die offiziellen Lizenzierungen bekannt sind. Due ist möglicherweise in kürzester Zeit wertlos. Sehe den Vorteil aktuell nicht.(Abgesehen vom erlangten Wissen natürlich)

Schade das dass hier nicht erwähnt wird. Bitte korrigiert mich wenn sich etwas geändert hat und ich mich täusche.

3 Like

Meine Lieben - Herzlichen Dank für die rege “Anteilnahme”. Ich werde mir nun mal die 1a-luftaufnahme.ch zu Gemüte führen. Am besten, wir halten uns hier betreffend der Unterlagen auf dem Laufenden. Herzliche Grüsse und danke nochmals allen für das Mitdenken. Peter Wick

“Super” Antwort, Gratulation! :slight_smile:

Hab genau den gleichen Eindruck, dass Viele zurzeit in Schnelle “etwas” zum Leben erwecken versuchen. Nicht, dass ich es grundsätzlich in Frage stelle und gleichzeitig schätze sehr diese Bemühungen. Aber ein Buch wie für Fahrprüfung - 1 Frage / 3-4 Antworten /eine Richtig - wäre eine eindeutige perfekte Lösung, die man dann auch immer wieder ergänzen/erweitern/verändern kann. Die Anmerkung, die mir hier präsentiert wurde: “…dann lernt man es auswendig und es bringt nichts"… lasse ich einfach nicht gelten. Wen ich es auswendig lerne, dann weiss ich es eben und basta. Ich hab keine Zeit dutzenden, wenn nicht hunderten von Stunden mit suchen verbringen! Es tut mir leid aber es gibt auch andere Dinge als „nur“ Drohne-Fliegen auf dieser Welt. Können etwa die Millionen von Autofahrer tatsächlich etwas auswendig gelernt zu haben und wissen am Schluss nichts?

In der grossen Linie ist es schon so wie Nixisi schreibt. Laut dem vom Verband sich selbst gegebenen Leitsatz „Wichtigstes Verbandsziel ist es, die Mitglieder in ihrer Tätigkeit mit Drohnen zu unterstützen“, können seine Mitglieder ein geeignetes und erschwingliches schriftliches Lehrmittel für die theoretische UNO- und DUE-Ausbildung billigerweise erwarten - so wie dieser Support auch von anderen vergleichbaren Vereinigungen verschiedener Branchen und Zwecke geboten wird. Umso mehr auch deshalb, weil dies offenbar einem Bedürfnis zahlreicher Mitglieder entspricht. Gerne wird hier im Forum dazu eine Stellungnahme des Vorstandes gelesen. Ansonsten diskutieren wir hier die Sache quasi im luftleeren Raum…

2 Like

Da schliesse ich mich voll und ganz an!
Komischerweise kamm auf meine Anfrage beim (scheinbar einzigen Anbieter) überhaupt keine Reaktion; weder Inhaltlich noch der angefragte Preis. Scheinbar haben es die Schulen nicht so nötig.
Und dass beim TCS eine Mitgliedschaft nötig ist um in den “Genuss” einer 8% Ermässigung zu kommen (Nicht etwa eine Mitgliedschaft beim Drohnenveband - Nein, eine Mitgliedschaft beim Automobilclub!) - ist -ganz geschweige vom hohen Preis etwas sonderbar.

So werden die Drohnenpiloten nicht zur Aus-und Weiterbildung motiviert! Eigentlich müsste das, wie Galileo schreibt, ein HAUPTPUNKT bei der Verbandsaktivität sein, aber ohne Beteiligung des Vorstandes an dieser Diskussion istes wohl müssig und Zeitverschwendung. Da ist wohl der Rat “mal abwarten und Teetrinken bis eine offizielle Zertifizerung erfolgt” der beste Rat.
Schade…

1 Like

Finde immer noch die “private pm” nicht.

@wolfden
Hi …
oben rechts gibt es einen farbigen Button. Bei Dir vermutlich ein W.
Auf dieses W klicken, und da auf das Briefsymbol. Dann ist man beim Nachrichteneingang des persönlichen Accounts in diesem Forum.

Gruss
Martin

Lasst Euch wirklich mal von André Betz 1a Luftaufnahmen informieren. Er ist kompetent.
Bitte akzeptiert, dass er etwas für seine Dienstleistung verlangen muss. Denn was er da aufgebaut hat ist sehr aufwändig und teuer.
Übrigens hat er das auf Grund des an der GV 2017 angemeldeten Bedürfnisses vieler Kameradinnen und Kameraden versprochen und auch gemacht!

Und ja, man könnte auch sagen, warten bis zu den neuen Vorschriften. Jeder muss das für sich entscheiden. Solch wichtiges Wissen kann man allerdings nie zu viel haben.

Gute Flüge und liebe Grüsse
Peter

3 Like